Bernburg

Saalestadt Bernburg in Anhalt

Die Region Bernburg liegt im Herzen Sachsen-Anhalts. Hier befindet sich das Zentrum zwischen den drei großen Städten Magdeburg, Halle und Dessau sowie dem Harz. Es laden unter anderem intakte Biotope des Naturparks „Unteres Saaletal“ und das nun über 100 Jahre alte, großartige Kurhaus zu vielfältigen Erkundungen ein.

Führungen und Ausflüge

Stadtführungen durch Bernburg (Saale)

Interessantes und Wissenswertes aus über 1050 Jahren wechselvoller Historie erfahren Sie auf unseren Exkursionen durch Bernburg (Saale).
Erfahrene Gästeführer gestalten die Route ganz individuell nach Ihren Vorstellungen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote

Das Schloss Bernburg - “Die Krone Anhalts”
Auf einem hohen Sandsteinfelsen am östlichen Saalufer erhebt sich das ehemalige Residenzschloss der Fürsten und späteren Herzöge von Anhalt-Bernburg.
In Anhalt hat das vollständig erhaltene Schloss den Ruf, das Schönste und Stolzesete zu sein - zu recht. Auf einem der größten Burghöfe Deutschlands erhebt sich der im 12. Jahrhundert erbaute Bergfried, der seit einigen Jahrhunderten den Beinamen “Eulenspiegelturm trägt”.

Der Eulenspiegelturm
Benannt nach dem berühmten Till Eulenspiegel, der auf der Bernburg Turmwächter war, ist der Eulenspiegelturm mit seinen 42 Metern Höhe und einer Mauerstärke von über 3 Metern das imposanteste Bauwerk und das Wahrzeichen des Schlosses.

Die Besucher erwartet unter anderem:
- Gotische Gewölbe, romanische Keller mit Plastiken des Mittelalters, der Renaissance und des Barocks
- Ausstellungen, Konzerte etc.
- Romanischer Bergfried
- Museum und ein Café
- Galerieausstellungen

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.museumschlossbernburg.de, sowie auf der Internetseite der Saalestadt Bernburg.

Stadt- und Rosenfest
Seit vielen Jahren wird in Bernburg Ende Mai/Anfang Juni das jährliche Stadt- und Rosenfest gefeiert und bietet somit Schauplatz für buntes Treiben auf dem Karlsplatz in der Innenstadt, sowie auf dem Jahrmarkt am Rheineplatz.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.