Region wählen ...
Aktuelle Meldungen

Neue Bahn-Bus-Schnittstelle am S-Bahn-Halt Schönebeck-Süd übergeben

Magdeburg, 03.11.2017

Eine neugestaltete Bahn-Bus-Schnittstelle wurde heute am S-Bahnhaltepunkt Schönebeck-Süd übergeben. Dr. Sebastian Putz, Staatssekretär für Landesentwicklung und Verkehr, sagte: „Die neue Schnittstelle stärkt die S-Bahn von und in Richtung Magdeburg und bringt Vorteile für den Schülerverkehr mit sich.“ Gemeinsam mit Landrat Markus Bauer und Schönebecks Oberbürgermeister Bert Knoblauch pflanzte er am neuen Buswartehäuschen einen Baum.

Für die Bahn-Bus-Verknüpfung wurde die alte Musikschule abgerissen und eine neue Park+Ride-Anlage mit einem Behindertenstellplatz geschaffen. Errichtet wurden drei Kiss+Ride-Stellplätze und eine überdachte Bike+Ride-Anlage mit 10 Stellplätzen sowie eine Buswendeschleife mit zwei Haltestellen.

Der Umbau kostete knapp 880.000 Euro; rund 618.000 Euro zahlt das Land Sachsen-Anhalt, 262.000 Euro steuert die Stadt und der Landkreis bei. Gefördert wird die Umgestaltung von Bahnhofsumfeldern im Schnittstellenprogramm des Landes, das von der landeseigenen Nahverkehrsservicegesellschaft NASA betreut wird.

Zur Information
Täglich nutzen etwa 350 Fahrgäste den Haltepunkt Schönebeck-Süd. Die S1 fährt zwischen Schönebeck-Bad Salzelmen – Schönebeck-Süd – Magdeburg – Zielitz wochentags halbstündlich und am Wochenende stündlich (weiter in Richtung Stendal – Wittenberge). Die Stadtbusse 130 A und 130 B verkehren wochentags jeweils stündlich und am Wochenende zweistündlich. Beide Buslinien fahren zeitlich versetzt: Somit entsteht eine halbstündliche Verbindung aus Magdeburg nach Schönebeck in Richtung Magdeburger Straße und umliegendes Wohngebiet. Außerdem verkehren einzelne Regionalbusse insbesondere im Schülerverkehr auf 5 Linien: 132, 133, 135, 137 und 139.

Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH
Am Alten Theater 4
39104 Magdeburg
E-Mail: presse@nasa.de
Homepage: www.nasa.de

HEX-Pressestelle

03941 67 83 10

Ansprechpartner für Medienvertreter (keine Kundenanfragen).

Kundenanfragen

Für Fahrplan-Auskünfte und weitere Kundenanfragen steht Ihnen das HEX-Service-Telefon zum Ortstarif rund um die Uhr zur Verfügung: 03941 678333.


Momentan gibt es keine Störungen oder Meldungen

Störungen und Baustellenmeldungen

Harz-Berlin-Express und HEX

Harz-Berlin-Express und HEX

Verbindung suchen